reflections

Im Abseits

Ich sollte aus deinem Leben verschwinden, Dir wäre es am liebsten, ich würde nicht mehr exisitieren.
Ich halte mich aus deinem Leben raus, schreibe Dich nicht an, frage deine Schwester und deine Mutter nicht nach Dir, gehe nicht weg, damit ich Dir auf keinen Fall über den Weg laufe.
Ich rede nicht über Dich, ich versuche nicht über alte Zeiten zu sprechen, gehe nicht ans Telefon, wenn deine Mama anruft, damit sie mir nichts erzählen kann.
Das alles tue ich nur für DICH.
Auch wenn ich dabei leide wie die Hölle, hoffe ich, dass ich wenigstens ein kleines bisschen Anerkennung von Dir für mein Verhalten bekomme.

Du fehlst mir so unglaublich....

1 Kommentar 1.9.08 20:23, kommentieren

Werbung


ich liebe Dich
ich liebe Dich mehr als alles andere auf dieser welt.
doch ich gab Dich auf.
und ich kann mir nicht mehr erklären, warum.
es war ein gedanke, er machte mir angst.
ich ließ mich von ihm leiten.
er zog mich weg von Dir
es ist mir unbegreiflich,
wieso ich Dir kein vertrauen schenkte,
warum ich einfach schwieg.
es wird mir immer wieder schwerfallen, Dir in die augen zu sehen,
denn es wird mich jedesmal daran erinnern,
dass ich den tollsten und wichtigsten menschen in meinem leben, den ich vor 35 monaten fand,
einfach aufgab.

17.6.08 19:50, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung